Zur Campusgeschichte in Passau

Zur Campusgeschichte in Passau

Seit der Eröffnung der Universität im Oktober 1978 (mit der Innstegbibliothek, dem Gebäude Katholische Theologie, der Geschäftsstelle in der Neuen Residenz und dem Nikolakloster) entwickelte sich in unmittelbarer Nähe zum Stadtzentrum systematisch der heutige moderne Campus der Universität.

Mittlerweile erstreckt sich das Passauer Hochschulgelände begrenzt von Inn und Innstraße fast genau einen Kilometer von der heutigen Innsteg-Aula bis zum Ende der Außenanlagen des Sportzentrums.

Lageplan der Universität Passau

Lageplan der Universität Passau; Gestaltung: Erwin Vogl

Der Lageplan visualisiert die Errichtungszeiten der einzelnen Universitätsgebäude. Die Jahresangaben zu den Gebäuden entsprechen dem Jahr der Nutzungsübernahme durch die Universität.

  • Grau: Start 1978,
  • Blau: 1980er Jahre
  • Rot: 1990er Jahre
  • Grün: 2000er Jahre
  • Orange: 2010er Jahre

Kontakt

Mario Puhane
Mario Puhane

Raum VW 120b

Tel.: +49 851 509-1270 Mario.Puhaneatuni-passau.de Sprechzeiten:

nach Vereinbarung