Qualitätsmanagement

Qualitätsmanagement

Qualitätsanspruch

Die Universität Passau ist für ihre ausgezeichnete Lehre bekannt. Die Zufriedenheit ihrer Studierenden ist allgemein sehr hoch; ihre Absolvent/inn/en sind hervorragend qualifiziert für Führungsaufgaben in Wirtschaft, Gesellschaft und Wissenschaft, und viele von ihnen sind international tätig. Damit zählt die Universität Passau zu den herausragenden Studienplätzen in Bayern und Deutschland. Diese Position will sie halten und ausbauen. Laufende Anstrengungen zur weiteren Verbesserung des Studienerfolgs, zur andauernden Steigerung der Attraktivität des Lehrangebotes und zur Sicherung des Forschungsbezugs, vor allem im Masterstudium, legen den Grundstein für die sehr gute Eignung ihrer Absolvent/inn/en sowohl für die Berufstätigkeit als auch für den Einstieg in die Wissenschaft.

Instrumente der Qualitätssicherung

Das zentrale Qualitätsmanagement unterstützt Fakultäten, Universitätsleitung und die Zentrale Verwaltung bei der Erreichnung dieser Qualitätsziele durch den Einsatz verschiedener Instrumente:

Monitoring: Befragungen & Evaluationen

Ein wichtiges Element des Qualitätsmonitoring sind Befragungen verschiedener Zielgruppen. Auf Studiengangsebene ermitteln wir verschiedene Parameter zur Zufriedenheit mit Lehre, Studium und Studiengang. Die Befragung der Absolventinnen und Absolventen erlaubt uns detaillierte Einblicke in den Übergang ins Masterstudium oder den Beruf, die Zufriedenheit mit dem Studium im Rückblick sowie die Zufriedenheit mit der aktuellen (beruflichen) Position.

Regelmässig werden folgende Befragungen durchgeführt:

Akkreditierung

Wesentliches Merkmal der Qualitätssicherung an der Universität Passau ist die Evaluierung der Studiengänge durch externe Gutachterinnen und Gutachter.

Die Maßgabe ist eine flächendeckende Programmakkreditierung. Derzeit sind sämtliche Studiengänge akkreditiert oder befinden sich im (Re-)Akkreditierungsverfahren.

Weitere Informationen zum aktuellen Stand der Akkreditierung an der Universität Passau.

Rankings

Die Universität Passau nimmt  an folgenden Rankings teil:

  • CHE-Ranking
  • U-Multirank
  • THE (Times Higher Education Ranking)

Analysen und Sonderprojekte

Neben dem Alltagsinstrumentarium bietet das zentrale Qualitätsmanagement (QM) weitere Dienstleistungen an, u.a. weiterführende quantitative und qualitative Analysen, Begleitung bei der Einführung von neuen Studiengängen und Befragungen sowie bedarfs- und zielgruppenspezifische Befragungen.

Beispiele:

  • Analyse über Regelstudienzeit(überschreitung) im Wintersemester 2016/17
  • Studieneingangsbefragung der internationalen Studierenden im Wintersemester 2015/16
  • Absolventenbefragung Jura der Prüfungsjahre 2012,2013,2014 im Wintersemester 2015/16
  • Absolventenbefragung Master Caritaswissenschaften 2011-2016 im Sommersemester 2017
  • Entwicklung eines englischsprachigen Evaluationsbogens für den Master Development Studies

Förderung guter und innovativer Lehre

Zur Förderung guter und innovativer Lehre vergibt die Universität Passau jährlich

  • Lehrpreise
  • Finanzielle Mittel aus dem Lehrinnovationspool
  • Zur Weiterqualifizierung im Bereich Hochschuldidaktik steht für Dozierende aller Qualifikationsebenen ein zielgruppenorientiertes Angebot von Lehre+ zur Verfügung.