Veranstaltungskalender

Veranstaltungskalender

ENTFÄLLT Debüt für die Kunst

Vernissage: Christine Zehntner "Omnipräsenz"

Christine Zehntner zeigt im Museum Moderner Kunst eine multimediale Installation zum Phänomen Überwachung.

In Anlehnung an aktuelle gesellschaftliche Debatten setzt sich die Ausstellung „Omnipräsenz“ mit der Allgegenwart von Überwachungsmechanismen auseinander, deren Strukturen und Funktionsweisen in multimedialen Installationen adaptiert und transformiert werden.

Bei ihrer Arbeit reizt Christine Zehnter, einer Anfangsidee, einem Konzept greifbare Realität zu geben, entsprechende technische und ästhetische Lösungen zu finden und das Werk schließlich in Interaktion mit dem Betrachter treten zu lassen.

„Meine Arbeiten sollen gewohnte Sichtweisen und Vorstellungen aufbrechen. Durch die Auseinandersetzung mit den Arbeiten eröffnen sich neue Blickwinkel, die den Besucher fordern, individuelle Schlüsse zu ziehen“, erläutert die Künstlerin. Eine eindeutige positive oder negative Konnotation wird bewusst offen gelassen.

Mit dem Programm „Debüt für die Kunst“ fördern das Museum Moderner Kunst Wörlen und die Professur für Kunstpädagogik/ Ästhetische Erziehung der Universität Passau seit 2013 Absolventen des Studiengangs „Kunstpädagogik“.

Begleitet wird das Projekt durch den Lehrstuhl für Kunstgeschichte/Bildwissenschaften, der Studierenden die Möglichkeit eröffnet, Erfahrungen in Planung und Durchführung einer Ausstellung zu sammeln.

Zur Vernissage sind Sie herzlich eingeladen.

Termin

19.10.2017
19:00 - 20:00 Uhr
|

Veranstaltungsort

Extern, Anderer Museum Moderner Kunst, Bräugasse 17

Weitere Informationen

Zutrittöffentlich
Anmeldungnicht erforderlich
VeranstalterPhilosophische Fakultät
E-Mail (für Rückfragen)Alina.Bock@uni-passau.de