Meilensteine

Meilensteine

Juli 2015

INDIGO-Konferenz am 3. Juli 2015 an der Universität Passau

Am 03.07.2015 findet an der Universität Passau die erste INDIGO-Konferenz statt. Die Präsidenten der INDIGO-Partnerhochschulen stellen am Vormittag Vertreterinnen und Vertretern aus Politik und Wirtschaft das Leistungsangebot von INDIGO vor und diskutieren mit ihnen aus wissenschaftlicher und wirtschaftlicher Sicht die Chancen und Risiken der Digitalisierung in Ostbayern. 

Am Nachmittag finden Workshops der einzelnen Kompetenzcluster statt, in denen die bereits begonnenen wissenschaftlichen Gespräche fortgesetzt werden.
Während der ersten gemeinsamen Pressekonferenz unterzeichnen die Präsidenten der INDIGO-Partnerhochschulen das Memorandum of Understanding, in dem sie die Aufgaben und Ziele des Netzwerks festhalten.

Januar 2015

Am 20.01.2015 richtet die Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg den ersten Workshop des INDIGO-Kompetenzclusters "Industrie 4.0" aus, an dem Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aller Partnerhochschulen teilnehmen. Im Verlauf der kommenden Wochen folgen die Auftaktveranstaltungen der weiteren INDIGO-Kompetenzcluster.

September 2014

Im September 2014 findet parallel an allen sechs INDIGO-Partnerhochschulen eine Erhebung zu den laufenden und geplanten Vorhaben im Themenfeld Internet und Digitalisierung statt mit dem Ziel, die bereits vorhandenen Kompetenzen der Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler zu ermitteln. Das Ergebnis zeigt, dass rund 210 Professorinnen und Professoren bereits über einschlägige Kompetenzen verfügen, die sich in neun thematischen Clustern bündeln lassen: 

  • Big Data / Data Analytics
  • Digitale Geschäftsabläufe / Digitale Produktion / Industrie 4.0
  • Energie / Intelligente Energienetze
  • Ethische und sozialwissenschaftliche Fragen des Internets und der Digitalisierung 
  • Geistes- und kulturwissenschaftliche Fragen des Internets und der Digitalisierung
  • Gesundheit / Informationstechnik im Gesundheitswesen und in der Gesundheitsforschung 
  • IT-Sicherheit / Datensicherheit / Rechtssicherheit
  • Medien / Mobile Business / Social Media 
  • Mobility / Vernetzte Mobilität

Juli 2014

Mit einem Auftakttreffen am 18.07.2014 in Passau rufen die Präsidenten der Universität Passau und Regensburg sowie der Hochschulen für angewandte Wissenschaften OTH Amberg-Weiden, TH Deggendorf, HAW Landshut und OTH Regensburg das Netzwerk Internet und Digitalisierung Ostbayern (INDIGO) ins Leben. Durch die Bündelung ihrer Kompetenzen im Netzwerk wollen die INDIGO-Partnerhochschulen - gemeinsam mit weiteren Partnern aus Wirtschaft, Gesellschaft und Politik - Ostbayern als sichtbare und erfolgreiche Region im Bereich Internet und Digitalisierung dauerhaft stärken.

Weitere Informationen

"Campus Passau" Ausgabe 03/2014: Die digitale Herausforderung.

Gebündelte Kräfte für Digitalisierung (Artikel der Mittelbayerischen Zeitung über das Netzwerk INDIGO)