Transferstellen

Transferstellen

KNOW-HOW HOCH 27
Die Transferstellen Bayerischer Hochschulen

Die Transferstellen Bayerischer Hochschulen (TBH) informieren über ihren gemeinsamen Internetauftritt tbh.bayern rasch und in einheitlicher Form über das Dienstleistungsangebot und die Kontaktdaten der 10 Transferstellen Bayerischer Universitäten (TBU) und aller 17 Transferstellen an bayerischen Hochschulen für angewandte Wissenschaft (TBHAW).

Gemeinsam sind sie erste Ansprechpartner für Unternehmen und Partner aus der Gesellschaft, die Unterstützung bei konkreten Aufgaben wünschen, als auch für Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die gerne mit externen Partnern zusammenarbeiten möchten. Gutachten, Untersuchungen, Beratungen, Analysen, F&E-Aufträge, Abschlussarbeiten und Seminare bis hin zu mehrjährigen komplexen Forschungsvorhaben sind dabei mögliche Kooperationsformen.

Arbeitsgemeinschaft der Transferstellen an bayerischen Universitäten

Die Universität Passau ist Mitglied der Arbeitsgemeinschaft der Transferstellen Bayerischer Universitäten (TBU). Gegründet wurde die TBU 1994 im Rahmen der Förderung des Wissens- und Technologietransfers an bayerischen Universitäten durch die Bayerische Staatsregierung. In diesem Rahmen eröffnet die TBU interessierten Unternehmen Zugriff auf das vorhandene Wissensspektrum von zehn bayerischen Universitäten.

Die Aufgaben der Arbeitsgemeinschaft umfassen:

  • Unterstützung bei der Anbahnung und Vermittlung von Kooperationen mit Partnern aus der Industrie und dem Mittelstand
  • Vernetzung mit regionalen und überregionalen Programmen und Partnerschaften
  • Beratung bei staatlichen Förderprogrammen zur Existenzgründung (FLÜGGE, EXIST)
  • Betreuung von universitären Existenzgründungen
  • Fördermittelberatung Messebeteiligung (CEBIT, Systems u.a.)
  • Betreuung und Organisation transferspezifischer Veranstaltungen

Transferportal der Bayerischen Hochschulen (BayDat)

Das Transferportal der Bayerischen Hochschulen (BayDat) ist ein Projekt des Bayerischen Staatsministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst und der Arbeitsgemeinschaft der Transferstellen der Bayerischen Universitäten in Kooperation mit den bayerischen Fachhochschulen. Mit dem Ziel, die Zusammenarbeit zwischen Hochschulen und Unternehmen zu intensivieren, ermöglicht Ihnen das Transfer-Portal BayDat die Suche nach Informationen und Ansprechpartnern und -partnerinnen aus verschiedenen bayerischen Hochschulen:

  • Profile der bayerischen Universitäten und Fachhochschulen mit ihren Fachbereichen und den wichtigsten praxisrelevanten Einrichtungen
  • derzeit ca. 1.300 Kompetenzprofile bayerischer Wissenschaftler, die an einer Zusammenarbeit mit der Wirtschaft interessiert sind sowie deren bestehende Kooperationen und Projekte
  • eine Kooperationsbörse, die das gezielte Suchen und Aufgeben von Angeboten ermöglicht

Weitere Technologietransferstellen in Bayern