FAQs und Downloads

FAQs und Downloads

Häufige Fragen

/

Wie finde ich Kooperationspartner an der Universität Passau?

Kontaktieren Sie die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Säule Wissenstransfer am Transferzentrum am besten gleich telefonisch. Selbstverständlich können Sie sich auch selbst einen ersten Überblick über diverse Seiten machen.

Bietet die Universität Passau auch Veranstaltungen für die Öffentlichkeit an?

Selbstverständlich. Die Universität Passau führt ein umfassendes Veranstaltungsverzeichnis, in dem auch Veranstaltungen für die Öffentlichkeit gelistet sind. Außerdem finden laufend Ringvorlesungen zu aktuellen Themen der Wissenschaft statt, zu denen die Öffentlichkeit herzlich eingeladen ist.

Mit welchen Themenbereichen beschäftigt sich die Universität Passau?

Detaillierte Informationen dazu finden Sie natürlich auf den jeweiligen Lehrstuhlseiten der Philosophischen Fakultät, der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät, der Juristischen Fakultät und der Fakultät für Informatik und Mathematik. Einen ersten anschaulichen Überblick können Sie sich über die folgenden Seiten verschaffen:

Selbstverständlich können Sie sich jederzeit auch in einem persönlichen Gespräch mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Säule Wissenstransfer am Transferzentrums aufklären lassen.

 

 

In welchen Bereichen bietet das Transferzentrum Unterstützung an?

Das Transferzentrum unterstützt Sie in Fragen der Gründungsförderung, der wissenschaftlichen Weiterbildung und des Wissenstransfers im Rahmen von Kooperationen zwischen Wissenschaft und Wirtschaft bzw. Gesellschaft. Das Leistungsangebot im Bereich des Wissenstransfers umfasst dabei Angebote für Wissenschaft und Wirtschaft.

Ich möchte ein Auftragsforschungsprojekt mit einem privaten Drittmittelgeber durchführen. Was ist zu tun?

In diesem Fall wenden Sie sich an das Referat Rechtsangelegenheiten zu Forschung und Transfer. Dort erhalten Sie Unterstützung hinsichtlich sich ergebender allgemeiner rechtlicher Fragen und Fragen der Vertragsgestaltung. Außerdem können Sie sich auch zu Fragen des Geistigen Eigentums, z.B. Urheberrechten und Erfindungen beraten lassen. Hilfreiche Vorlagen unterstützen Sie im Prozess des Vertragsabschlusses. Wichtig ist es auch, eine marktgerechte Auftragskalkulation zu erstellen. Diese ist vor Vertragsschluss der Finanzabteilung zur Prüfung vorzulegen.

Welche Kooperationsformen zwischen Universität und Wirtschaft/Gesellschaft sind möglich?

Kooperationen sind in den verschiedensten Bereichen möglich. So können externe Partner als Vortragende in die Lehre mit einbezogen werden oder umgekehrt Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler als Vortragende bei Veranstaltungen externer Partner auftreten. Auch die gemeinschaftliche Organisation von Veranstaltungen ist denkbar. In Zusammenarbeit zwischen Lehrstühlen und externen Partnern abgewickelte Abschlussarbeiten stellen ebenso eine interessante Möglichkeit der Kooperation dar, die auf beiden Seiten Nutzen stiftet. Die übliche Form der Zusammenarbeit stellen Drittmittelprojekte im Rahmen von europäischen und nationalen Förderprogrammen dar sowie im Rahmen privat finanzierter Auftragsforschungsprojekte.

Ich möchte im Rahmen eines bestimmten Förderprogramms einen Antrag einreichen. Wie gehe ich vor?

Ist die Entscheidung für eine Beantragung gefallen, kontaktieren Sie die Forschungsförderung, die sie in allen organisatorischen und rechtlichen Fragen unterstützt. Darüber hinaus informieren Sie die Finanzabteilung, die ihnen in finanziellen Fragen weiterhilft und den von Ihnen erstellten Finanzierungsplan auf Richtigkeit prüft.

Wie nutze ich das Forschungsinformationssystem?

Informationen zum Forschungsinformationssystem und Hinweise zur Nutzung finden Sie auf den Seiten der Forschungsförderung.

Wie finde ich für meine Themen passende Förderprogramme?

Nutzen Sie hierfür die Seiten der Forschungsförderung bzw. nutzen Sie den monatlich erscheinenden Newsletter der Forschungsförderung. Insbesondere, was KMU nahe Programme anbelangt, werden Sie auf den Seiten des Transferzentrums fündig. Sie können den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Säule Wissenstransfer am Transferzentrum aber auch gerne Ihre Projektidee schildern, damit eine zielgerichtete Recherche erfolgen kann.

Wie finde ich Kooperationspartner aus Wirtschaft und Gesellschaft?

Wenden Sie sich bitte an das Transferzentrum, das ein breites Netzwerk in Wirtschaft und Gesellschaft hinein unterhält. Um einen geeigneten Partner für Sie zu finden und die Suche möglichst konkret und zielgerichtet gestalten zu können, stellen Sie bitte eine kurze Skizze des geplanten/angedachten Projekts zur Verfügung und erläutern Sie, an welche Art von Partner Sie gedacht haben.

Hat die Universität Passau eine Strategie zum Geistigen Eigentum?

Ja. Die Universität Passau hat am 28. Juni 2017 eine IP-Strategie verabschiedet. Sie trägt den Titel "Wissens- und Technologietransfer und Umgang mit Geistigem Eigentum an der Universität Passau".

Downloads

Drittmittelprojekte: Musterverträge, Vorlagen zur Auftragskalkulation, F&E-Erklärungen, allgemeine Hinweise und rechtliche Grundlagen zu Drittmittelprojekten