Beschaffung/Einkauf

Beschaffung/Einkauf

An der Universität Passau erfolgt die Auftragsvergabe grundsätzlich zentral. Die Referate Beschaffung sowie IT-Einkauf sind die zentralen Stellen für die Vergabe von Lieferaufträgen (Beschaffung von Waren durch Kauf oder Leasing, Miete oder Pacht) und Dienstleistungsaufträgen (freiberufliche Leistungen, Berater- und Dozentenverträge, etc.). Die Referate V/4 legen dabei auch fest, welcher Vertragstyp (Kauf-, Miet-, Dienst- oder Werkvertrag) einschlägig ist. Die Zuständigkeiten gelten auch bei einer Finanzierung aus Drittmitteln.

Weil bei Auftragserteilung durch Nichtberechtigte oder bei nicht erfolgter Abstimmung regelmäßig vertragliche Bindungen der Universität und/oder haushaltsrechtliche Bestimmungen verletzt werden, hat die Universitätsleitung beschlossen, verursachte Kosten nicht mehr zu erstatten.

Außerdem nehmen wir die Inventarisierung der erworbenen Güter vor. Wenn Sie dienstliche Gegenstände nicht mehr benötigen oder bei Defekt und Verlust, sind wir ebenfalls Ihr Ansprechpartner.

Ausnahmen von den Beschaffungszuständigkeiten

Aufträge im Zusammenhang mit Veranstaltungen (Catering, Hotelbuchungen etc.) besprechen Sie bitte mit dem Referat IV/3 Eventmanagement (Frau Holzapfel). Literatur wird durch die Universitätsbibliothek  beschafft. Um Arbeitsverträge kümmert sich ausschließlich die Personalabteilung. Ansonsten sind Ausnahmen nur zulässig, soweit sie mit den Beschaffungsstellen vorher abgestimmt worden sind.

Bestimmungen