Familientag

Familientag

Logo des Familientags mit bemalten Kinderhänden

Zum sechsten Mal hat die Universität Passau am 22. November 2017 ihren Familientag veranstaltet. Auch in diesem Jahr haben am Buß- und Bettag Beschäftigte und Studierende wieder spannende Workshops für die 75 schulpflichtigen Kinder der Universitätsangehörigen organisiert. Zum ersten Mal wurden in diesem Jahr die Workshops "In der Druckwerkstatt" und "Was sind eigentlich Fake-News?" angeboten. Neu war auch die Nachmittagsbetreuung im Sportzentrum. Ein großes "DANKESCHÖN" an alle Mitwirkenden für diesen bunten und erfolgreichen Tag! 

Das Programm zum Nachlesen
Zur Evaluation des Familientags 2017

Familientag am 16. November 2016

Wieder einmal war der Familientag, der heuer seinen fünften Geburtstag gefeiert hat, ein voller Erfolg! Wir freuen uns mit den Kindern und Ihren Eltern und Großeltern, dass das Programm einen so guten Anklang gefunden hat und wir ein Stück weit zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie beitragen konnten. An dieser Stelle ein großes "DANKESCHÖN" an alle Mitwirkenden, ohne deren Engagement dieses Event nicht möglich gewesen wäre. Neu dabei war in diesem Jahr das Angebot der Keramikwerkstatt, das auf viel Begeisterung stieß. Ebenfalls zum ersten Mal nahm die HSG Amnesty International am Familientag teil und organisierte einen "Spielerischen Lernparcours" für die Kinder. 

Das Programm zum Nachlesen.

Beitrag des TRP1
Bericht des BR

Familientag am 18. November 2015

Familientag an der Universität Passau

Die Universität Passau hat am 18. November 2015 ihren Familientag veranstaltet. Hintergrund ist der Buß- und Bettag, an dem kein Schulunterricht stattfindet. Damit keine Betreuungsdefizite auftreten, haben Beschäftigte und Studierende erneut mehrere Workshops für schulpflichtige Kinder der Universitätsangehörigen organisiert. Die Schülerinnen und Schüler durften beispielsweise dreidimensionale Puzzles bauen, eine Lego-Stadt vor Hochwasser schützen oder sich im Sportzentrum an der Kletterwand ausprobieren. Erstmals gab es in diesem Jahr auch eine Nachmittagsbetreuung: Bis 16 Uhr erkundeten die Kinder die Bibliothek, bestaunten den dortigen Tresor oder probierten eine alte Schneidemaschine aus. An dieser Stelle heißt es in Presseberichten gerne, dass der Tag wieder ein voller Erfolg war. Dass diese Aussage keine leere Floskel ist, bestätigten die Kinder: Manche schwärmten gar vom „schönsten Tag in meinem Leben“ – das Kompliment geht insbesondere an die Workshopleitungen sowie die Helferinnen und Helfer. An dieser Stelle vielen Dank für Ihre Einsatzbereitschaft!

Das Programm zum Nachlesen.

Familientag am 19. November 2014

Durch das Engagement vieler Beschäftigter und Studierender war der Familientag 2014 eine gelungene Veranstaltung. Wir bedanken uns hiermit bei allen Workshopleitungen sowie Helferinnen und Helfern für ihre Einsatzbereitschaft.

In den folgenden Links erreichen Sie den Beitrag von TRP1 sowie einen Artikel der PNP über den Familientag an der Universität Passau sowie den Familientag bei anderen Passau Arbeitgebern.

Viel Spaß beim Anschauen und Lesen wünscht das Organisationsteam des Familientages.

Beitrag des TRP1

Artikel in der PNP am 20. November 2014

Familientag am 20. November 2013

Der Familientag 2013 war mit 84 Kinder und Enkelkindern der Beschäftigten der Universität Passau gut besucht. Die Kinder kamen frühs mit Ihren Eltern oder Großeltern an die Universität und nahmen an den vielfältigen Workshops teil, welche die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Universität vorbereitet hatten. So wurde musiziert, es wurden kleine Kräne selber gebaut und in der Bibliothek gab es auch jede Menge zu entdecken!

Der Familientag wird jedes Jahr am Buß- und Bettag an der Universität Passau organisiert, um an diesem Tag eventuell auftretende Betreuungsdefizite für die Beschäftigten und Studierenden zu minimieren, da dies ein schulfreier Tag, jedoch kein Feiertag ist.

Folgen Sie uns

Referat Gleichstellung und Familienservice der Universität Passau auf Facebook

Ablauf

  • ab 6:30 Uhr: Arbeitsalltag der Eltern an der Universität
  • ab 08:00 Uhr: Anmeldung in der Mensa
  • 08:30 Uhr: Begrüßung in der Mensa
  • 09:00 - 12:30 Uhr: Workshops
  • ca. 12:30 Uhr: Mittagessen in der Mensa
  • bis 16:00 Uhr: Workshop im Sportzentrum

Ihre Kinder können bis 14 Uhr in der Mensa betreut werden. Das Nachmittagsprogramm geht bis 16 Uhr; ein früheres Abholen ist nicht möglich. Studierende begleiten die Kinder zu den Workshops, in die Mensa und ins Sportzentrum. Das Mittagessen an der Aktionstheke der Mensa ist für die Kinder kostenfrei.