Virtuelle Lehrangebote

Virtuelle Lehrangebote

Logo Virtuelle Hochschule Bayern

Die Universität Passau ist Trägerhochschule der Virtuellen Hochschule Bayern (vhb). Als Studierende bzw. Studierender unserer Hochschule haben Sie deshalb die Möglichkeit, entgeltfrei die Online-Lehrveranstaltungen der vhb zu nutzen. Die von der vhb angebotenen Lehrveranstaltungen werden von Hochschullehrkräften aus den bayerischen Fachhochschulen und Universitäten erstellt und verantwortet.

Der Umgang mit dem Internet ist eine wertvolle Schlüsselqualifikation, die Sie durch die Nutzung der vhb-Kurse ausbauen können. In den vhb-Lehrveranstaltungen wird Ihnen effektives Studieren durch örtliche und zeitliche Flexibilisierung des Lernens ermöglicht. Speziell hierfür ausgebildete, erfahrene Online-Tutoren stehen Ihnen während der Kursteilnahme unterstützend zur Seite.

Im Kursprogramm der vhb finden Sie derzeit Lehrveranstaltungen aus den Fächergruppen Informatik, Ingenieur- und Naturwissenschaften, Lehramt, Medizin und Gesundheitswissenschaften, Rechtswissenschaft, Kultur- und Sozialwissenschaften, Soziale Arbeit, Schlüsselqualifikationen, Sprachen und Wirtschaftswissenschaften. Sie können sich gebührenfrei registrieren und verfügen sofort über einen 20-tägigen Testzugang. Über die Anrechenbarkeit der in den vhb-Kursen erbrachten Leistungen im Rahmen Ihres Studiums informieren Sie sich bitte rechtzeitig beim zuständigen Prüfungsamt.

Stud.IP steht für Studienbegleitender Internetsupport von Präsenzlehre. In erster Linie dient Stud.IP der Koordination und Begleitung der Lehrveranstaltungen an der Universität Passau. Aus diesem System wird das elektronische Vorlesungsverzeichnis der Universität Passau generiert und zentrale Prozesse wie z. B. die Raumplanung unterstützt.

Die Anmeldungen zu Veranstaltungen erfolgen exklusiv mit Stud.IP und Dozierende erstellen daraus Teilnahmelisten und nutzen es um Ankündigungen, Dateien und sonstige Informationen auf komfortable Weise ihren Veranstaltungsteilnehmern zur Verfügung zu stellen.

Aus Studierendensicht bedeutet Stud.IP eine Vereinfachung vieler organisatorischer Vorgänge im Studium. So können Stundenpläne automatisch erstellt und Übersichten über aktuell besuchte Veranstaltungen eingesehen werden.

ILIAS

ILIAS steht für Integriertes Lern-, Informations- und Arbeitskooperations-System und ermöglicht es sowohl rein virtuelle Lehrveranstaltungen als auch Veranstaltungen mit einem Blended-Learning-Konzept anzubieten. Interaktive Lerninhalte und Kommunikations- und Kollaborationsfunktionen spielen eine übergeordnete Rolle und können dadurch Anforderungen aktueller Lernangebote im Netz gerecht werden.

ILIAS ist die Standard-Plattform für E-Learning-Inhalte an der Universität Passau und steht allen Studierenden und Lehrenden uneingeschränkt zur Verfügung. Über die Zugangsmodalitäten zu einzelnen Kursen entscheiden die Dozierenden.

Das Medienportal UniVideo bündelt Medieninhalte aus allen Bereichen der Universität. Neben Pressebeiträgen zählen auch Forschungs- und Lehrvideos zu den aktuell in UniVideo verfügbaren Medien.

Es handelt sich dabei um ein informelles Lernangebot, das ohne besonderen Zugang genutzt werden kann. Angehörige der Universität können über einen Zugang eigene Inhalte hochladen.

Im Rahmen der medienpädagogischen und mediendidaktischen Ausbildung werden an der Universität Passau seit 2006 Lehrveranstaltungen durch das Moodle-basierte eLearningLab unterstützt. Moodle ist ein weltweit verbreitetes Open Source Learning Management System (LMS) zur Unterstützung und Verwaltung von Lehr- und Lernprozessen. In Deutschland ist Moodle flächendeckend für alle allgemeinbildenden Schulen verfügbar, deshalb wird der Erwerb von Grundkenntnissen in der Gestaltung und Nutzung von Moodle-Lehr-/Lernräumen insbesondere allen Lehramtsstudierenden empfohlen.