Headergrafik Schmuckbild
  •   Wissenstransfer
Wissens- und Technologietransfer

Wissens- und Technologietransfer

Universität für Europa. In Gegenwart und Zukunft

Die gesellschaftliche Relevanz von Forschung sichtbar und neue wissenschaftliche Erkenntnisse zugänglich zu machen, betrachten wir als eine wesentliche Aufgabe unserer Universität.

Unser Ziel ist es, eine zukunftsfähige, international sichtbare und attraktive bayerische Universität für Europa zu sein, die zur Lösung gegenwärtiger und zukünftiger Herausforderungen einen signifikanten Beitrag leistet.

Das Fächerspektrum der Universität Passau umfasst die geistes-, rechts-, sozial- und wirtschaftswissenschaftlichen Bereiche sowie die Informatik und Mathematik. Das Wissen und die Technologien, die aus unserer Forschung entstehen, sollen für die Gesellschaft und Wirtschaft nutzbar werden. In diesem Sinne verstehen wir Wissens- und Technologietransfer. Dazu gehört auch der Transfer von Impulsen, die in Forschung und Lehre oder umgekehrt in die Gesellschaft einfließen.

Universität Passau: Wissenstransfer

Am Rande Deutschlands, aber mitten in Europa, verbinden sich in Passau Wissenschaft, Kultur und Gründergeist in einzigartiger Weise. Menschen aus der ganzen Welt begegnen sich in der barocken Altstadt regelmäßig und tauschen sich über ihre akademischen, kulturellen oder unternehmerischen Projekte aus. Diese enge Vernetzung ist eine unserer größten Stärken.

Auch bei der Förderung des Wissens- und Technologietransfers setzt die Universität Passau auf die Entwicklung und den Ausbau langfristiger strategischer Partnerschaften. Seit vielen Jahren betreiben unsere Einrichtungen und Institute erfolgreiche Transferprojekte und internationale Forschungspartnerschaften in hochaktuellen Themenfeldern wie Internet-Sicherheit und Sicherheitsrecht, stabile und sichere Energieversorgung durch internetbasierte Smart Grids, digitale Kommunikationsformen und neue Kommunikationsberufe, Internet-basierte Kooperationsplattformen, globales wirtschaftliches Handeln, globale Finanzmärkte und digitalisierte Geschäftsabläufe.

Die Universität Passau steht außerdem im regen Austausch mit der regionalen und auch überregionalen Wirtschaft. Unsere Partner sind Unternehmen und verschiedenste Organisationen, unter anderem Schulen, Kliniken, Museen und staatliche Archive. Die Universität profitiert dabei von ihren Wirtschaftskontakten und starken Netzwerken, die sich dem Austausch von Wissenschaft und Praxis widmen.

Wir stellen sozial, kulturell, rechtlich oder ökonomisch nutzbares Wissen bereit und legen dabei einen besonderen Schwerpunkt auf die Förderung von Gründungsaktivitäten und die Nutzbarmachung für die Gesellschaft.

Die Stadt Passau zählt zu den Top-Gründerregionen Deutschlands. Aus der Universität Passau heraus gegründete Unternehmen konnten in den vergangenen Jahren zahlreiche Arbeitsplätze in der Region schaffen. Die Universität knüpft an die vorhandenen Stärken an und intensiviert die Gründungsförderung ebenso wie den Transfer von wissenschaftlichen Erkenntnissen aller Fachrichtungen in die Gesellschaft und in die Wirtschaft.