Bachelor Internet Computing

Bachelor Internet Computing

auf dem Campus
Fakten
Studiengang:
Internet Computing
Abschluss:
Bachelor of Science B. Sc.
Dauer:
6 Semester
Beginn:
Wintersemester/Sommersemester
Zulassungsbeschränkung (NC):nein

Kurzbeschreibung

Das Internet bildet einen zentralen Bestandteil unserer Gesellschaft und durchdringt nahezu alle wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Bereiche. Die Weiterentwicklung und Nutzung des Internets erfordert jedoch Fachkräfte mit umfassenden Kenntnissen nicht nur im Bereich der Angewandten Informatik, sondern auch in deren unterschiedlichen Anwendungs- und Wirkbereichen. Der in dieser Art in Deutschland einzigartige, anwendungsorientierte Informatikstudiengang Internet Computing bietet Ihnen eine umfassende Ausbildung in Informatik mit einem Schwerpunkt auf Internet-Technologien. Gleichzeitig ermöglicht er Ihnen, sich Grundlagen in den Bereichen Wirtschaft und Recht, Gesellschaft, Medien und Kommunikation oder Eingebettete und Intelligente Systeme (jeweils als Wahlfach) anzueignen. Er bildet somit eine Brücke zwischen der Informatik und den Wirtschafts-, Rechts-, Kommunikations- und Geisteswissenschaften.

Detaillierte Informationen zu den Studieninhalten finden Sie in unserer Infoschrift.

Besonderheiten

  • Praxisorientierter Informatikstudiengang mit Ausrichtung auf Internet-Technologien
  • Bayernweiter Spitzenplatz des Fachbereichs Informatik bei CHE Forschungsrankings
  • Entwicklungspraktikum: Herausragende praxisorientierte Softwareentwicklung in Teamarbeit im Rahmen eines größeren Projekts über ein ganzes Semester
  • "Blick über den Tellerrand" in einem von drei Wahlfächern
  • hervorragendes Betreuungsverhältnis und sehr gute Ausstattung
  • integrierte fachbezogene Vermittlung der englischen Sprache
  • hohe Lebens- und Studierqualität auf Deutschlands schönstem Campus und in der Dreiflüssestadt Passau

Berufsperspektiven

Der Studiengang bedient alle Berufsfelder in und um die Internettechnologie. Als Absolventin bzw. Absolvent des Studiengangs Internet Computing haben Sie als interdisziplinär ausgebildete Fachkraft hervorragende Berufsaussichten. Die Einsatzmöglichkeiten sind breit gefächert und erstrecken sich über alle Bereiche in der Wirtschaft und Verwaltung, deren Funktionieren zunehmend von Internet- und Kommunikationstechnologien abhängig ist. Außerdem steht Ihnen nach einem zusätzlichen Masterabschluss eine wissenschaftliche Karriere in der Forschung offen, beispielsweise mit einer Promotion an der Universität Passau.

Studieninhalte

Im Bereich der Informatik lernen Sie, Internet-basierte Systeme und Web-basierte Informationssysteme zu konzipieren, zu entwickeln und zu betreuen. Sie erwerben Kenntnisse im Bereich der Mensch-Maschine-Kommunikation sowie auf technischer Ebene über die Entstehung bzw. Gefahren neuer Phänomene, die aus der weltweiten Vernetzung verschiedenster Akteure und Systeme hervorgehen (z. B. soziale Netzwerkeffekte, IT-Sicherheit und Internetkriminalität) und lernen, diese Effekte zu analysieren. Ergänzt werden diese Kompetenzen durch Kenntnisse zu zentralen Technologien im Bereich der Informationssuche und Textanalyse und über neueste Wissensgebiete, wie z. B. Web-Science.

Neben Ihrem Pflichtfach Internet Computing erwerben Sie in einem Wahlfach weitere Grundlagen aus den Wirkbereichen des Internets:

  • Internet, Wirtschaft und Recht
    Neben den technischen Herausforderungen eröffnet das Internet auch neue wirtschaftliche Möglichkeiten. Gründungen innovativer internet-basierter Kleinunternehmungen stellen einen wichtigen Wirtschaftsfaktor in Deutschland und Europa dar. Durch die Vermittlung entsprechender wirtschaftswissenschaftlicher und rechtlicher Grundlagen können sich Absolventinnen und Absolventen auf mögliche Gründungen vorbereiten. Um der engen Verbindung Wirtschaft-Internet auch außerhalb von Gründungen Rechnung zu tragen, erwerben Sie in diesem Nebenfach auch betriebswirtschaftliche Kompetenzen.
  • Gesellschaftliche und rechtliche Aspekte des Internet Computing
    Der Studiengang erlaubt eine Spezialisierung im Wirkbereich Gesellschaft und Medien. Die Vermittlung von Grundlagen im Bereich der Kommunikations- und Geisteswissenschaft sind notwendig, um das Phänomen Internet und dessen gesellschaftliche Wirkung in seiner Gesamtheit begreifen zu können. Studierende lernen Theorien menschlicher Kommunikation kennen und erwerben Kenntnisse über den Unterschied Internet-basierter Medien zu klassischen Medien wie Hörfunk und Fernsehen.
  • Eingebettete und Intelligente Systeme
    Die Anforderung an Systeme, intelligent und transparent mit deren Umgebung zu interagieren, steigt ständig. Dazu ist grundlegendes Wissen über die Erfassung von Signalen aus der Umgebung (z. B. Sensorik), deren Analyse (z. B. Mustererkennung, Bildverarbeitung) und Informationsbereitstellung (z. B. Information Retrieval) erforderlich. Zudem müssen eingebettete, intelligente Systeme möglichst hardwarenah operieren. Deshalb erwerben Sie grundlegendes Wissen über die Architektur von Rechnern.

Weitere Informationen finden Sie in der Infoschrift der Studienberatung und im Modulkatalog.

Was kommt danach?

Der Studiengang befähigt Sie einerseits zum direkten Berufseinstieg, bereitet Sie aber auch auf den Übergang in einen Masterstudiengang in Angewandter Informatik bzw. in einen Masterstudiengang in Informatik mit geeignetem anwendungsorientierten Schwerpunkt oder einen Masterstudiengang in verwandten Gebieten vor. Mit dem Masterabschluss erwerben Sie die Qualifikation zu einer selbstständigen, wissenschaftlichen Tätigkeit. Neben einer Spezialisierung im Master Informatik können Sie sich bei entsprechender Belegung des Wahlfachs auch auf andere Masterstudiengänge erfolgreich bewerben, wie z. B. den Master Medien und Kommunikation.

Wie erhalte ich einen Studienplatz?

Das Studium kann zum Winter- und zum Sommersemester aufgenommen werden. Der Studiengang Internet Computing ist derzeit nicht zulassungsbeschränkt, d. h. Studieninteressierte mit deutscher oder österreichischer Hochschulzugangsberechtigung (z. B. Abitur, Matura) können sich während der Immatrikulationsfrist direkt für das Studium einschreiben. 

Weitere Informationen zur Einschreibung erhalten Sie beim Studierendensekretariat.

Noch Fragen?

Genaue Informationen finden Sie in der detaillierten Infoschrift.
Gerne können Sie Kontakt mit der Studienberatung aufnehmen.

Diese Studiengänge könnten Sie auch interessieren:

Spitzenplatz im CHE Ranking
Akkreditierter Studiengang

Kontakt

Studienberatung

studienberatungatuni-passau.de Website Sprechzeiten:

Offene Sprechstunde mittwochs 9.00 - 12.00 Uhr oder nach Vereinbarung

Innstraße 41
94032 Passau

Tel.: +49(0)851/509-1154,
-1153, -1152, -1151, -1150
(Mo. - Fr. 8.30 - 12.00,
Mo. - Do. 13.00 - 15.00)