Meldung

Dr. Michael Scholz wird Juniorprofessor für Wirtschaftsinformatik



Jüngster Professor an der Universität Passau: Prof. Dr Michael Scholz.
Jüngster Professor an der Universität Passau: Prof. Dr Michael Scholz.

Der 29-jährige Dr. Michael Scholz, derzeit wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik II an der Universität Passau, ist ab 1. Mai Inhaber der neuen Juniorprofessur für Wirtschaftsinformatik in der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Passau. Am Dienstag (27. April) hat er die Ernennungsurkunde von Universitätspräsident Prof. Dr. Walter Schweitzer erhalten.

Michael Scholz (Jahrgang 1981) wurde in Merseburg (Sachsen-Anhalt) geboren. Nach dem Abitur studierte er von 2000 bis 2005 Wirtschaftsinformatik an der Martin-Luther-Universität Halle/Wittenberg. Für seine Diplomarbeit (Titel: Suchdienste für Dokumente – Vergleich von Ansätzen zur Suche, Navigation und Präsentation mit prototypischer Implementierung) erhielt er den Deutschen Nachwuchspreis Wissensmanagement 2005. Nach seinem Studium war er als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik II der Universität Passau tätig. Seine Promotion mit dem Thema "Die Conjoint Analyse als Instrument zur Nutzenmessung in Produktempfehlungssystemen" schloss er 2009 mit dem Prädikat "summa cum laude" ab.

Das Lehr- und Forschungsinteresse von Michael Scholz gilt dem Electronic Business und hier insbesondere der Entwicklung von Produktempfehlungssystemen sowie der Messung von Kundenzufriedenheit von Onlineshops. Seine Forschung ist durch eine Mischung aus konstruktionsorientierten und empirischen Methoden gekennzeichnet. In der Lehre möchte er den angehenden Wirtschaftsinformatikern das Potential des Einsatzes von innovativen Technologien im Electronic Business aufzeigen.

In seiner Freizeit beschäftigt er sich mit Radsport und Fotografie.

***********************************************************
Hinweis an die Redaktionen: Rückfragen zu dieser Pressemitteilung richten Sie bitte an die Pressestelle der Universität Passau, Tel. 0851 509-1430.

Thoralf Dietz | 26.04.2010

Kontakt

Pressestelle

Tel.: +49 851 509-1439 kommunikationatuni-passau.de

Rückfragen zu dieser Pressemitteilung richten Sie bitte an das Referat für Medienarbeit der Universität Passau.