Meldung

Forschungscampus Informatik startet Vortragsreihe „Science meets Business“



Der Forschungscampus Informatik startet seine Vortragsreihe „Science meets Business“: Zum Auftakt spricht am Dienstag, 23. Januar, um 17 Uhr im Hörsaal 13 des Gebäudes Informatik und Mathematik (Innstraße 33) Bernhard Strunz (Accenture GmbH) über „SAP meets Java“ (Einsatz von Java im SAP Umfeld). Referenten der Vortragsreihe sind erfolgreiche Absolventen der Universität Passau und andere Top-Führungspersönlichkeiten. Zur kostenlosen Veranstaltung sind Studenten und Mitarbeiter ebenso eingeladen wie die breite Öffentlichkeit.

Der Forschungscampus stellt ein gemeinsames Dach für die Institute und Zentren der Universität im Bereich der Informatik dar. Während diese in ihren Spezialgebieten wie Informationssysteme, Digitale Bild- bzw. Signalverarbeitung, IT-Sicherheit, Eingebettete Systeme und Softwarequalität mit hoher Kompetenz tätig sind, vertritt der Forschungscampus eine globalere Sicht und kann als Anlaufstelle, Vermittler, Wegbereiter und Koordinator bereits im Vorfeld von Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten wirksam werden. Aktiv wird dabei die Kooperation mit anderen Hochschulen und der Wirtschaft gesucht sowie eine Plattform für gemeinsame Arbeiten gebildet – auch über die Fach-, Fakultäts- und Hochschulgrenzen hinweg. Dass sogar Kompetenzträger aus Unternehmen und Wissenschaftler aus anderen Hochschulen als Mitglieder in den Forschungscampus aufgenommen werden können, zählt zu den herausragenden Merkmalen des Forschungscampus Informatik, dem nicht zuletzt deshalb sowohl eine aktive Rolle bei der Gestaltung eines niederbayerischen IT-Clusters als auch eine initiative Rolle bei der Errichtung eines bayerischen Innovationsnetzwerkes Informatik zukommt.

***************************************************************************

Hinweis an die Redaktionen: Rückfragen zu dieser Pressemitteilung richten Sie bitte an den Geschäftsführer des Forschungscampus Informatik, Dr. Paul Wutz, Tel. 0851/3233, oder an die Pressestelle der Universität Passau, Tel. 0851/509-1430, E-Mail: pressestelleatuni-passau.de.

Thoralf Dietz | 22.01.2007

LINKS

Kontakt

Pressestelle

Tel.: +49 851 509-1439 kommunikationatuni-passau.de

Rückfragen zu dieser Pressemitteilung richten Sie bitte an das Referat für Medienarbeit der Universität Passau.