Meldung

Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät kooperiert mit General Motors

Exklusive Zusammenarbeit zwischen GM und einer deutschen Universität

Bo Andersson (links) und Prof. Walter Schweitzer unterzeichnen den Kooperationsvertrag zwischen GM und der Universität Passau.
Bo Andersson (links) und Prof. Walter Schweitzer unterzeichnen den Kooperationsvertrag zwischen GM und der Universität Passau.
Von links: Elliot Swiss, Prof. Dr. Rolf Bühner, Tonya Hallet, Tom McMillen, Prof. Dr. Walter Schweitzer, Bo Andersson, Prof. Dr. Marc Fischer, Ksenia Komyagina, Prof. Dr. Klaus Dittmar Haase.
Von links: Elliot Swiss, Prof. Dr. Rolf Bühner, Tonya Hallet, Tom McMillen, Prof. Dr. Walter Schweitzer, Bo Andersson, Prof. Dr. Marc Fischer, Ksenia Komyagina, Prof. Dr. Klaus Dittmar Haase.

General Motors und die Universität Passau vereinbaren eine enge Zusammenarbeit: Am vergangenen Freitag (12. Dezember) unterzeichneten Prof. Dr. Walter Schweitzer, Präsident der Universität Passau, und Bo Andersson, Group Vice President der GM Corporation, einen entsprechenden Kooperationsvertrag. GM bietet künftig an der Universität Passau Workshops, Gastvorträge und Exkursionen für Studierende an. Zudem haben Studierende der Universität Passau die Möglichkeit, bei GM ein Auslandspraktikum zu absolvieren.

Ein erstes konkretes Projekt war ein Workshop, den hochrangige Vertreter von GM am vergangenen Samstag (13. Dezember) für Studierende aller Fakultäten angeboten haben. Bei den Workshop-Referenten handelte es sich um hochrangige Mitglieder des GM Management - weltweit und für Europa: Bo Andersson, Group Vice President, Global Purchasing and Supply Chain; Tom McMillen, GM Europe Vice President, Purchasing and Supply Chain; Elliot Swiss, Director of Logistics, General Motors Europe, sowie Ksenia Komyagina, Purchasing Manager, GM Russia. Das Unternehmen GM stellte Bo Andersson, weltweiter Einkaufsvorstand von GM, vor. Im Anschluss daran fanden verschiedene Workshops für Studierende der Universität Passau statt. Zudem präsentierte GM während der ganzen Veranstaltung zwei neue Insignia-Modelle (Auto des Jahres 2009) vor dem Gebäude.

Grundsätzlich ist eine Zusammenarbeit zwischen GM und allen Fakultäten der Universität Passau möglich, wobei der Schwerpunkt der Zusammenarbeit in der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät liegt. Professor Dr. Rolf Bühner, Prof. Dr. Marc Fischer und Prof. Dr. Klaus Dittmar Haase, die die Partnerschaft mit GM betreuen, betonen den enormen Stellenwert dieser Kooperation: "In Deutschland arbeitet GM exklusiv mit der Universität Passau zusammen."


**************************************************************
Hinweis an die Redaktionen: Rückfragen zu dieser Pressemitteilung richten Sie bitte an die Pressestelle der Universität Passau, Tel. 0851/509-1430, E-Mail: pressestelleatuni-passau.de.

Thoralf Dietz | 18.12.2008

Kontakt

Pressestelle

Tel.: +49 851 509-1439 kommunikationatuni-passau.de

Rückfragen zu dieser Pressemitteilung richten Sie bitte an das Referat für Medienarbeit der Universität Passau.