Meldung

Passauer Wissenschaftler mit Preis der Swiss Academy of Marketing Science ausgezeichnet

Professor Dr. Jan Schumann, Lehrstuhlinhaber für Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Marketing und Innovation an der Universität Passau und Dr. Eva Anderl, ehemalige wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl, wurden für das Paper "Mapping the customerjourney: a graph-based framework for attribution modeling" mit dem Preis der Swiss Academy of Marketing Science ausgezeichnet.

Dr. Eva Anderl. Foto: privat
Dr. Eva Anderl. Foto: privat

Im Rahmen ihrer Dissertation beschäftigte sich Eva Anderl damit, wie unterschiedliche online oder offline Marketingkanäle einen Beitrag für den Abverkauf eines Produkts leisten. Wann, warum und wieso entscheidet sich ein Kunde genau für dieses Produkt? Ihre Erkenntnisse sind vor allem für Unternehmerseiten relevant, um die Effizienz eigener Maßnahmen zu messen. In ihrer Doktorarbeit hat Eva Anderl ein Modell vorgelegt, mit dessen Hilfe sich der Weg des Kunden, von der ersten Marketingmaßnahme bis zum Produktkauf, nachvollziehen lässt. "Dieses Modells hilft Unternehmen bessere Entscheidungen über die Verteilung ihres Marketingbudgets auf verschiedene Marketingkanäle zu treffen. Sie können dabei berücksichtigen, welchen relativen Einfluss ein einzelner Werbekanal für die abschließende Kaufentscheidung spielt.", sagt Jan Schumann, der die Promotion betreut hat.

Mit dem Rigour & Relevance Research Award 2017 der Swiss Academy of Marketing Science werden Forschungsarbeiten ausgezeichnet, die in der Scientific Community auf höchster Anerkennung stoßen und einen wesentlichen Beitrag zur Lösung aktueller und relevanter Probleme in der Marketingpraxis leisten. Die Jury des Preises setzt sich dabei aus Persönlichkeiten der Medienpraxis zusammen.

Rückfragen zu dieser Pressemitteilung richten Sie bitte an den Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Marketing und Innovation, Tel. 0851 509-2421, oder an das Referat für Medienarbeit, Tel. 0851 509-1439.

Katrina Jordan | 25.07.2017