Patenprogramm

Patenprogramm

Was ist das?

Wir möchten internationalen Studierenden, die als Austauschstudierende, als Vollstudierende oder zum Deutschlernen an die Universität Passau kommen, für ihre Eingewöhnung, die ersten Schritte und auch für die bestmögliche Integration in das Passauer Studentenleben einen persönlichen Ansprechpartner zur Verfügung stellen.

Wo findet man was an der Universität? Wie lebt man als Student in Passau? Wo wohnt man am besten? Welche Geschäfte sind gut? Was wird abends geboten? Wie und wo lerne ich Passauer Studierende kennen? Wie ticken die Deutschen?

Alle diese Fragen und noch viele mehr tauchen auf, wenn die internationalen Studierenden nach Passau kommen. Um unseren Gästen den Start zu erleichtern, suchen wir Passauer Studierende, die ihnen beim Einleben und während ihres Aufenthalts an der Universität Passau helfen und im Gegenzug dafür etwas über fremde oder mehr über bereits bekannte Kulturen und Sprachen lernen möchten.

Was sind die nächsten Schritte nach der Anmeldung als Pate/Patin?

Sie erhalten sobald wie möglich eine E-Mail mit für die Patenschaft relevanten Daten eines internationalen Studierenden, Ihren Buddy, mit der/dem Sie vor ihrer/seiner Ankunft Kontakt aufnehmen, um die wichtigsten Fragen Ihres Buddys bereits vorab zu klären. Nach Möglichkeit sollten Sie nach der ersten Kontaktaufnahme regelmäßig nachfragen, wie sie/er mit den Vorbereitungen für den Aufenthalt in Passau voran kommt.

Bitte denken Sie bei der Anmeldung daran, dass die Übernahme einer Patenschaft mit einigem Aufwand verbunden ist und diese in erster Linie dem internationalen Studierenden die Eingewöhnung erleichtern soll. Wir können nicht immer Buddies aus den Wunschländern vermitteln und bitten Sie auch für diesen Fall die Patenschaft dennoch anzunehmen, sofern Sie dies nicht bei Ihrer Anmeldung ausgeschlossen haben.

Was muss ich machen, wenn mein Buddy in Passau ist?

Sie sollten sich sobald wie möglich nach Ankunft Ihres Buddys in Passau zu einem ersten Treffen verabreden, um sich gegenseitig kennenzulernen. Vielleicht gehen Sie mit Ihrem Buddy gerade zu Beginn ihres/seines Aufenthalts zum Mittagessen in die Mensa, zeigen ihr/ihm den Campus und die Stadt, treffen sich auf einen Kaffee, Tee o.Ä. oder gehen am Abend etwas trinken. Auch gemeinsame Besuche von kulturellen Veranstaltungen oder kleinere/größere Ausflüge mit den eigenen/gemeinsamen Freunden sind eine gute Idee. Um sich besser kennenzulernen können Sie auch gemeinsam mit Ihrem Buddy an Aktivitäten mit anderen ihr/ihm bekannten internationalen Studierenden teilnehmen, die diese häufig selbst organisieren.

Wenn Sie sich gut verstehen, werden Sie den Kontakt wahrscheinlich auch über den Aufenthalt Ihres Buddys in Passau hinaus weiter aufrechterhalten. Bitte beachten Sie, dass die internationalen Studierenden gerade in der Anfangszeit Unterstützung benötigen. Sie sollten daher am besten schon vor Vorlesungsbeginn in Passau sein. Einige der internationalen Studierenden haben vor Ihrer Anreise nach Passau auch noch keine Unterkunft gefunden und benötigen daher unter Umständen bei der Wohnungssuche vor ihrer Ankunft bzw. in den ersten Tagen die Unterstützung ihrer Patin/ihres Paten.

Welche Voraussetzungen sollte ich erfüllen?

Generell wird von Ihnen erwartet, dass Sie ein ernsthaftes Interesse daran haben, internationale Studierende bei der Eingewöhnung in ihr neues Umfeld zu unterstützen und dass Sie kommunikativ sind. Auslandserfahrung oder Erfahrung im Umgang mit Menschen anderer Nationalität als der eigenen sind wünschenswert aber nicht zwingend.

Interesse?

Dann füllen Sie bitte das Online-Anmeldeformular aus.

Wann kann ich mich anmelden?

Für das Wintersemester: Anfang Januar bis zum Ende der ersten Vorlesungswoche im Oktober
Für das Sommersemester: Anfang Juli bis zum Ende der ersten Vorlesungswoche im April

Fragen?

 hiwi.auslandsamtatuni-passau.de

Stefanie Walz
Studentische Hilfskraft
Akademisches Auslandsamt
Universität Passau