Krankenversicherung

Krankenversicherung

Für die Immatrikulation an der Universität Passau sowie für die Beantragung der Aufenthaltsgenehmigung bei der Ausländerbehörde der Stadt Passau benötigen Sie eine ausreichende Krankenversicherung.

Wer braucht sich nicht zu versichern?

Der Krankenversicherungsschutz von Staatsangehörigen aus EU/EWR-Ländern sowie aus Ländern mit entsprechendem Sozialversicherungsabkommen (Bosnien und Herzegowina, Serbien und Montenegro, Kroatien, Mazedonien, Schweiz, Türkei und Tunesien) wird in Deutschland anerkannt. Die Befreiung von einer deutschen Krankenversicherung erhalten Sie, wenn Sie die von Ihrer nationalen Krankenversicherung ausgestellte European Health Insurance Card (EHIC), das Formular E 128 oder das Formular A/T11 (für türkische Staatsangehörige) bei der AOK (siehe unten) einreichen. Dort erhalten Sie eine Versicherungsbescheinigung, die Sie bei einem Arztbesuch vorlegen müssen.
Staatsangehörige aus Bosnien und Herzegowina, der Türkei und Tunesien müssen sich von der Krankenkasse vor jeder Behandlung einen Abrechungsschein ausstellen lassen, weswegen wir Ihnen raten, sich bei einer deutschen Krankenkasse zu versichern.

Wenn Sie in Ihrem Heimatland privatversichert sind, benötigen Sie eine Bescheinigung, dass Ihre Versicherung den Anforderungen des §7 Abs. 2 der Freizügigkeitsverordnung/EG genügt (siehe unten - Studierende aus Nicht-EU-Ländern). Eine Reisekrankenversicherung entspricht den Anforderungen nicht!

Studierende aus allen anderen Ländern:

Wir empfehlen Ihnen, eine Krankenversicherung bei einer gesetzlichen oder gesetzlich anerkannten Krankenkasse in Deutschland (siehe unten) abzuschließen, da der Versicherungsschutz von ausländischen Krankenkassen meist nicht ausreichend ist.

Falls bereits ein Krankenversicherungsschutz durch eine ausländische Krankenversicherung besteht, muss der deutschen Krankenkasse dieser Versicherungsschutz nachgewiesen werden. Dabei sollten Sie beachten, dass die Versicherung den Anforderungen des §7 der Freizügigkeitsverordnung/EG genügen muss. D. h. sie muss folgende Leistungen umfassen:

  • ärztliche und zahnärztliche Behandlung
  • Versorgung mit Arznei-, Verband-, Heil- und Hilfsmitteln
  • Krankenhausbehandlung
  • medizinische Leistungen der Rehabilitation
  • Leistungen bei Schwangerschaft und Geburt.

Nur Versicherungsverträge ohne Höchstsatzbegrenzung, d. h. ohne Deckungslimit pro Person und Schadensfall stellen einen ausreichenden Krankenversicherungsschutz im Sinn dieser Vorschrift dar. Ansprüche auf Krankenhaustagegeld oder privatärztliche Liquidationskosten müssen nicht versichert sein. Es müssen auch keine Pflegeleistungen umfasst sein.

Wichtig: ausländische Krankenversicherungen (z. B. Reisekrankenversicherungen) genügen nicht, weil ihr Leistungsumfang in der Leistungsart, in der Leistungshöhe (z. B. bis max. 50.000 US$) und zeitlich (z. B. Rücktransport nach 90 Tagen) begrenzt ist!

Bitte beachten Sie: Der Schutz durch die gesetzliche Krankenversicherung beginnt erst mit dem Beginn des jeweiligen Winter- oder Sommersemesters (01.10. bzw. 01.04.). Bitte sorgen Sie selbst für ausreichenden Versicherungsschutz für die Übergangszeit zwischen Ihrer Anreise in Passau und dem Beginn des Semesters! Das Auslandsamt ist Ihnen dabei gerne behilflich.

Deutschen Krankenkassen bieten günstige Tarife für Studierende an (77,01 €/Monat für Studenten unter 23 Jahren; ab dem vollendeten 23 Lebensjahr 78,50 €/Monat). Voraussetzung für eine studentische Krankenversicherung in Deutschland ist, dass Sie bei Studienantritt das 30. Lebensjahr noch nicht vollendet haben. Andernfalls können Sie ggf. einen visumskonformen Versicherungsschutz aus der Heimat nutzen.

Krankenkassen mit Sitz in Passau:

AOK Studenten-Service

Dr.-Hans-Kapfinger-Straße 14a
Tel.: 0851/21376-230
Passau.team30atservice.by.aok.de

AOK Studenten-Service-Website

Öffnungszeiten:
Mo – Do  9:00 – 17:00
Freitags  8:00 – 12:30

Barmer GEK

Nibelungenplatz 4
Tel.: 0800/332060-420
passauatbarmer.de
Barmer GEK-Website
 
Öffnungszeiten:
Montags  9:00 – 15:30
Di, Mi, Fr  9:00 – 13:30
Donnerstags  9:00 – 17:30

DAK

Am Schanzl 8
Tel.: 0851/9885200
oder 040 325325555 (24h-Hotline)
service734700atdak.de
DAK-Website

Öffnungszeiten:
Mo – Mi  8:00 – 16:00
Donnerstags  8:00 – 17:00
Freitags  8:00 – 13:00

Techniker Krankenkasse (TK)

Nibelungenplatz 1
Tel.: 0851/8517-7710
passauattk.de
TK-Website

Öffnungszeiten:
Mo – Mi  10:00 – 15:00
Donnerstags  10:00 – 17:00
Freitags  10:00 – 14:00

Erste Hilfe - Illustriertes Gesundheitswörterbuch

Im Erste Hilfe- Illustriertes Gesundheitswörterbuch hat das Studentenwerk hilfreiche Informationen zusammengestellt, die für ausländische Studierende in Deutschland von Nutzen sein können.
Es geht u.a. um Krankenversicherung, Arztbesuch und Attest. In Dialogen, kurzen Texte und Szenen auf dem Campus werden Sachverhalte und Vokabeln erklärt: Beipackzettel, Überweisung, Impfausweis.

Folgen Sie uns

International Office University of Passau - Incoming on Facebook

Kontakt

Akademisches Auslandsamt

Tel.: +49(0)851/509-1162
Fax: +49(0)851/509-1164 internationalatuni-passau.de Website Sprechzeiten:

Montag - Freitag: 08:30 - 12:00 Uhr

Innstraße 41
94032 Passau
Verwaltungsgebäude