Oskar-Karl-Forster-Stipendium (Büchergeld)

Oskar-Karl-Forster-Stipendium (Büchergeld)

Oskar-Karl-Forster-Stipendium

Das Bayerische Staatsministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst stellt der Universität Passau aus dem Nachlass des Konsuls Oskar-Karl Forster Stipendienmittel zur Verfügung. Aus diesem Fonds kann eine einmalige Beihilfe

  • zur Beschaffung von Büchern und sonstigen Lehrmitteln an Studierende und
  • nur zu den Druckkosten für Dissertationen an Promovierende 

erteilt werden. Das Stipendium wird ausschließlich an Studierende und immatrikulierte Promovierende der Universität Passau vergeben.

Für andere Verwendungszwecke darf im Hinblick auf die Ausbildungsförderung nach dem BAföG keine Beihilfe geleistet werden.

Beihilfen

Beihilfen können nur Studierende erhalten, die mindestens im 2. Semester studieren und Leistungen nach dem BAföG erhalten. Bedürftigkeit kann ebenfalls angenommen werden, wenn das laufende Nettoeinkommen der Unterhaltsverpflichteten monatlich nicht höher ist als der doppelte Freibetrag nach BAföG. Der Förderungsumfang beträgt 200 Euro.

Nicht gefördert werden Studierende, die bereits eine Studienbeihilfe aus dem Oskar-Karl-Forster-Stipendium-Fonds erhalten haben.

Die Anschaffungen sind nach Bescheiderteilung des Stipendiums durch quittierte Rechnungen zu belegen, die das Anschaffungsdatum und den Titel des Werkes ausweisen müssen, d. h. die Belege gelten erst ab Datum der Antragstellung, vorher eingereichte Belege können nicht geltend gemacht werden.

Weitere Auskünfte insbesondere zum Kriterium der Bedürftigkeit erteilt

Verena Rothkopf
Verena Rothkopf

Raum VW 010
Innstr. 41

Tel.: +49 851 509-1105
Fax: +49 851 509-1164 Verena.Rothkopfatuni-passau.de Website Sprechzeiten:

Mo - Fr: 08.30 Uhr - 12.00 Uhr