Gründungsberatung

Gründungsberatung

Wir beraten und unterstützen Studierende, Absolventinnen und Absolventen, (wissenschaftlichen) Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Professorinnen und Professoren der Universität Passau bei einer Unternehmensgründung. Sie erhalten Begleitung von der Idee bis zur Gründung und auch darüberhinausgehend Informationen, Vernetzung, Beratung und Coaching von der Gründungsberaterin der Universität Passau - Helene Schneider.

Aktuelles

Die Universität bietet Gründerinnen und Gründer, sowie Gründerteams Unterstützung bei der Beantragung des  Exist Gründerstipendiums und Flügge Stipendiums an als Pre-Seed Finanzierungsbestandteil.

erste Beratung 

Dialog über Gründungsidee sowie Tipps, Hinweise und kritische Fragen zu Mar­keting, Geschäftsmodell, Finanzierung und Team

Ideenkonzept

Empfehlung an Gründer zur Erarbeitung eines Ideenkonzepts in Bezug auf Kundennutzen, Markteintritt sowie (Online) Marketing Mix

 Finanzierung

Unterstützung bei Beantragung von Fördermitteln

Beratung bzgl. möglicher Kapitalgeber (Business Angel, Venture Capital, Crowdfunding)

Vernetzung

Vernetzung zu weiteren Gründern, Beratern und erfahrenen Entrepreneuren

Weitergabe von persönlichen Gründungser­fah­rungen

Zur Terminvereinbarung für eine individuelle Gründungsberatung durch Helene Schneider bitte im Sekretariat des Transferzentrums bei Frau Christiane Graswald (christiane.graswaldatuni-passau.de) anfragen.

Beratung zu Förderprogrammen

Die Gründungsberatung beinhaltet außerdem Unterstützung und Hilfestellung bei der Beantragung von Fördermitteln, wie zum Beispiel EXIST Gründerstipendium, FLÜGGE Programm und Start?Zuschuss!.

EXIST-Gründerstipendium an der Universität Passau

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie unterstützt mit dem EXIST-Gründerstipendium innovative technologie- oder wissensbasierte Gründungsideen für ein Jahr. Folgende Start-ups aus Passau wurden bereits damit gefördert:

  • Smartricity: Sebastian Schmidt, Michael Hasler, Sebastian Henneberg - Beginn: 01.03.2018, Mentor: Prof. Dr. Harry Haupt, Co-Mentoren: Prof. Dr. Rodrigo Isidor, Prof. Dr. Andreas König, Prof. Dr. Tomas Sauer, Prof. Dr. Carolin Häussler
  • Spoferan: Christian Terringl, Ferdinand Frank - Beginn: 01.12.2017, Mentor: Prof. Dr. Lehner, Co-Mentor: Prof. Dr. Schumann
  • Regiothek: Alexander Treml, Simon Nestmeier, Anton Kohlbauer - Beginn 01.01.2017,
    Mentor: Prof. Dr. Michael Granitzer
  • Stomt: Alexander Baeuerle, Max Klenk, Philipp Zentner - Beginn 01.03.2015,
    Mentor: Prof. Dr. Michael Scholz
  • Devatax: Dr. Peter Schmid, Thomas Späth und Simon Niechzial - Beginn: 01.11.2014,
    Mentor: Prof. Dr. Markus Diller
  • Social Co-Created Marketplace: Ralph Bärligea, Benedikt Weimer und Levin Schnee - Beginn: 01.06.2014, Mentor: Prof. Jan H. Schumann
  • MyIDKeeper: Dr. Christian Vilsmaier und Iris Vilsmaier - Beginn: 01.05.2014,
    Mentor: Prof. Dr. Andreas König
  • DataBaseGym: Manuel Danisch, Michael Frank und Sebastian Schindler - Beginn: 01.05.2013,
    Mentor: Prof. Dr. Harald Kosch

FLÜGGE Programm an der Universität Passau

Das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie unterstützt Forschungstätigkeiten, dessen Ziel es ist, mit einer innovativen Geschäftsidee aus den Bereichen Technologie und wissensbasierte Dienstleistung den Übergang in eine Gründerexistenz zu erreichen.
Gefördert durch das FLÜGGE Programm an der Universität Passau werden:

  • Unicato: Florian Podewills - Beginn: August 2013,
    Mentorin: Prof. Dr. Carolin Häussler
  • Regiothek: Alexander Treml, Simon Nestmeier - Beginn: 1. April 2018,
    Mentor: Prof. Dr. Michael Granitzer

Weitere Angebote der Gründungsförderung:

Gründercafé

Mithilfe von Impulsvorträgen werden Entrepreneure, Gründerinnen, Gründer, Gründungsinteressierte, Expertinnen und Experten zusammengebracht und haben die Möglichkeit, Geschäftsideen zu diskutieren und Erfahrungen zu teilen. Im Anschluss findet ein Get-together statt, bei dem gründungsbezogene Fragestellungen weiter diskutiert und Kontakte geknüpft werden können.

Mehr Informationen zum Gründercafé erhalten Sie hier!

Gründerwerkstatt

Gemeinsam mit dem Bundesministerium für Wirtschaft und Energie setzt die Universität Passau im Rahmen der Gründerwoche mit dem Veranstalten der Gründerwerkstatt Impulse für eine neue Gründungskultur und ein freundlicheres Gründungsklima in Deutschland.

5-Euro-Business-Wettbewerb

Gemeinsam mit dem 5€-Business Bayern und dem Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft e.V. (bbw) leitet die Universität Passau vor Ort dieses Gründerprojekt. Die Wettbewerbe finden regemäßig als Veranstaltung in den Wintersemestern statt. Hierbei wird Helene Schneider während regelmäßiger Austauschtreffen als Beraterin für die studentischen Gründerinnen und Gründer fungieren.

Hier erfahren Sie mehr!

5-Euro-Business-Wettbewerb Abschlussveranstaltung (WS 16/17)

HTTPS:

Mitgliedschaften

  • HOCHSPRUNG – HochschulProgramm für UnternehmensGründungen: Netzwerk von Gründerberatern

Auswahl Presseartikel

04. Juni 2017, PNP Campus
Opfern für die Idee

17. Juni 2016, PNP Campus
Uni ermöglicht Urlaubssemester für Studenten mit Geschäftsidee

12. Juni 2016, Süddeutsche Zeitung
Vom Campus direkt in die Start-ups

11. September 2015, TRP1                                                                                                          Leichter Zuwachs bei Gewerbeanmeldungen in
Passau

13. März 2015, Bayerische Staatszeitung
App in die Selbstständigkeit

20. November 2014, PNP Campus
Gründungsradar: Uni springt vom letzten Platz ins Mittelfeld

01. Juli 2014, TRP1                                                                                                                       5€ Business

06. Juni 2014, PNP Campus
5-Euro-Unternehmer wollen mit ihrer Geschäftsidee Gutes tun

 28. April 2014, PNP Campus
Die Formel zum Erfolg

Folgen Sie uns

Gründungsförderung Uni Passau auf Facebook

Kontakt

Helene Schneider
Helene Schneider
Raum N12 117
Nikolastraße 12
Tel.: +49(0)851/509-1595